Eine Wanderung ins kalte Wasser: Ein Ort in Leutasch, der besucht sein muss.

02.08.2019 14:16
salzbach

Die wunderschöne, wildromantische Naturlandschaft in der Leutasch übt besonders im Sommer eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf uns aus. Wie heißt es so schön: In der Abwechslung liegt die Würze des Lebens. Helmut Gspaltl, SPA Leiter im Quellenhof, weiß genau, wo man in der Olympiaregion Seefeld/Leutasch die schönsten Abwechslungen finden kann. Sein Wandertipp für besonders heiße Sommertage: die Naturkneippanlage Salzbach/Gaistal. Also raus aus dem Pool – zumindest für ein paar Stunden – und rein ins kalte Wasser!

An heißen Tagen fällt es oft schwer, das Hotel mit seinen schattigen Lieblingsplatzerln zu verlassen. „Dabei hat die Olympiaregion Seefeld-Leutasch so viel zu bieten: Nur eineinhalb Stunden Gehzeit vom Quellenhof entfernt, befindet sich etwa die Naturkneippanlage Salzbach/Gaistal. Und die ist allemal einen Besuch wert,“ verrät SPA-Leiter Helmut Gspaltl. „Bevor Sie losstarten, vergessen Sie nicht, genügend Getränke, einen Sonnenhut und – da der Weg so schöne Rastplätze bereithält – eine Jause einzupacken!“

Sie starten direkt vom Hotel aus: Von dort hält man sich rechts, geht bis hoch zur Brücke und schlägt vor dieser den Weg nach links ein. Die Route führt entlang der herrlich türkisblauen Leutascher Ache – beim Flanieren entlang des Flusses und unter den hohen Fichtenbäumen, die an heißen Sommertagen angenehm kühle Schatten spenden, vergehen die eineinhalb Stunden Gehzeit wie im Flug. Im Gaistal angekommen, finden sich immer wieder traumhafte Plätze direkt an der Ache: „Ideal, um eine kleine Rast am kühlen, sprudelnden Bach einzulegen und die Ruhe der Natur zu genießen.“

Folgt man dem Weg ein kleines Stückchen weiter, stößt man, auf einer idyllischen, von Bäumen umgebenen Lichtung, schließlich auf die Naturkneippanlage. „Wer nicht genau weiß, wie man richtig kneippt, kann sich mit den Hinweistafeln der Anlage behelfen – diese halten Tipps zur richtigen Anwendung des frischen, kalten Gebirgswassers bereit,“ erzählt Helmut Gspaltl. Das kühle Nass hinterlässt nicht nur ein angenehm prickelndes Gefühl: Kneippen ist außerdem kreislauffördernd, stärkt das Immunsystem und wirkt ausgleichend auf Atmung, Verdauung und das Nervensystem.

Entspannung nach dem Wassertreten bieten die Holzliegen der Naturanlage. Unter den wärmenden Sonnenstrahlen, umweht von der kühlen Waldbrise, fühlt man sich – beinahe –so wohl wie am selbst gewählten Lieblingsplatzerl bei uns im Quellenhof.

zurück
GALERIE Modus