Fore! Auf Skiern, als auch mit dem Driver.

22.03.2018 13:01
christoph-schwarz

Im Gespräch mit unserem Pro Christoph Schwarz.

Wenn man Christoph trifft, spürt man förmlich, dass sich sein Leben meist in der Natur abspielt: Im Winter auf der Loipe, im Sommer auf dem Green.

„Ich bin ein Kind der Olympiaregion“ – so beschreibt sich der Vater zweier Teenager. Gebürtiger Seefelder, wohnhaft in Scharnitz und mit seiner Skischule in Leutasch ansässig. Im Sommer ist Christoph mit seiner Golfschule auf 18-Loch zuhause, wo er Quellenhof-Gäste seit mehr als 10 Jahren zur Platzreife führt oder dabei hilft, das Handicap zu verbessern. Als Mitglied der PGA Deutschland (Verband der deutschen Profi-Golfspieler) kennt er die Vorzüge des besonderen Sports: „Beim Golfspielen kann man wie bei kaum einer Sportart abschalten – alleine schon durch die große Konzentration, die dieser Sport einfordert. Jeder spielt sein eigenes Spiel, vor allem im eigenen Kopf.  Man misst sich – außer bei Turnieren – immer an sich selbst. Routine kehrt nie ein - auch auf dem gleichen Platz ist jede Runde anders.“

Einen Aspekt möchte er besonders hervorheben: „Golfspielen heißt Natur erleben. Man ist draußen, in wunderbarer Landschaft, genießt die Ruhe und das „schöne Spiel““. Wie zum Beispiel in Wildmoos.

golfball

Wahrscheinlich mit ein Grund, warum es im Quellenhof so viele „Wiederholungstäter“ gibt. „Das freut mich besonders. Dass viele Gäste denselben Kurs mit großer Begeisterung wieder buchen zeigt, dass nie Routine einkehrt, dass einfach jede Runde, jedes Spiel anders ist – und dass der Quellenhof das perfekte „Basiscamp“ für einen unvergesslichen Golfurlaub ist.“

Für „Golf-Einsteiger“ hat er einen guten Tipp parat: „Am besten im Frühling mit einem Golfkurs starten, dann bleibt mehr von der Saison: Gerade wenn man beginnt oder sich verbessern möchte, ist es sinnvoll, gleich zu Beginn der Saison einen Kurs zu belegen. Man startet dann mit viel neuem Know-How in den Sommer und hat hoffentlich viel (Frei-)Zeit, um das neue Hobby auszuüben.“

Apropos Hobbies – Christoph zieht es auch in seiner Freizeit hinaus in die Natur: „Zu unserem „Haushalt“ zählen Schafe, Ziegen und Hühner – auch wenn hier meine Frau Birgit die „Hauptverantwortung“ trägt, helfe ich gerne mit. Und natürlich trifft man uns im Sommer in den Bergen oder auf dem Golfplatz. Wenn der Winter allzu lang dauert, zieht es uns auch hin und wieder in den Süden – damit wir ein bissl früher in die Golfsaison starten können“, so Christoph mit einem Augenzwinkern.

Quellenhof – Gäste haben in diesem Sommer übrigens noch einen Grund mehr, den Golfsport zu erlernen oder sich wieder einmal Zeit für eine Auszeit auf dem Green zu nehmen: Ganz neu erhalten unsere Gäste 30% Greenfee-Ermäßigung in Wildmoos.

zurück
GALERIE Modus